Posts mit dem Label Snap werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Snap werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 9. Juni 2016

Ubuntu 16.04 und Snap

Mit Ubuntu 16.04 hält eine neue Technik auf dem Desktop Einzug: Programme im Snap Format. Daher werden damit Anwendungen nicht wie unter Debian oder frühere Ubuntu-Versionen mit apt-get (oder Softwarecenter) eingerichtet, sondern mittels snap.

Der Vorteil ist, dass die Programme alle Abhängigkeiten selbst mitbringen und streng getrennt in Verzeichnissen unterhalb von /snap/ installiert werden. Daher wird das Grundsystem gar nicht mehr angefasst.

Man kann so bedenkenlos (und noch leichter als bei .deb) Programme installieren, probieren und rückstandsfrei entfernen. Dazu kann man von einem Programm verschiedene Versionen installiert haben.

Ich denke, dass dieses ein wirklich guter Ansatz ist, den Ubuntu damit verfolgt und mittelfristig sicherlich Erfolg haben wird. Ich würde jetzt bereits dem Snap Format dem Vorzug vor dem alten .deb geben.

Die wichtigsten Snap Befehle in der Übersicht:

snap find  -> Zeigt die verfügbaren Anwendungen an
snap install name  -> Installiert die Anwendung "name"
snap remove name -> Entfernt die Anwendung "name"
snap list  ->Zeigt die Installierten Anwendungen an