Posts mit dem Label Server werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Server werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 3. März 2016

Unter Ubuntu ein Paket aktualisieren

Gerade auf dem Server, komme ich manchmal in die Verlegenheit nur ein einzelnes Paket aktualisieren zu wollen.
Z.B., wenn es genau in diesem eine Schwachstelle gibt, ich aber nicht alle Pakete auf den neusten Stand bringen möchte.

Da im Moment die Schwachstelle in der libc-bin ein Thema ist, habe ich diese für mein Beispiel herausgesucht.

Zunächst aktualisieren wir die Paketliste, damit wir sicher sind, das richtige Paket zu benutzen, anschließend wird genau dieses eine Paket aktualisiert:

apt-get update
apt-get install --only-upgrade libc-bin

Donnerstag, 25. Februar 2016

Root Anmeldung unter Ubuntu 14.04 (auch SSH)

Hier eine kurze Anleitung, wie man sich unter Ubuntu 14.04 als "root" anmelden kann.
Zunächst muss man das "root" Konto aktivieren, weil es unter Ubuntu 14.04 gesperrt ist. Dazu öffnet man das Terminal und wechselt mit sudo zu "root":

sudo su root

Da wir nun als "root" angemeldet sind, können wir unser eigenes Kennwort ändern und uns eines zuweisen.

passwd

Nun ist es möglich, sich auch als "root" anzumelden.

Oftmals ist es auch gewünscht, dass man sich per ssh als "root" anmelden kann. Diese Funktion ist sinnvollerweise auch gesperrt, aber in manchen Situationen möchte man sie doch nutzen.
Dazu muss man in der Datei:
/etc/ssh/sshd_config

Die Raute (#) vor folgender Zeile entfernen:

PermitRootLogin without-password

Damit die Änderung wirksam wird, muss man den SSH Dienst neu starten. Entgegen der Annahme, geht es nicht mehr mittels /etc/init.d/ssh restart. Man muss es über den "service" Befehl erledigen.

service ssh restart

Donnerstag, 21. Mai 2015

Serverzeit korrigieren bei Dovecot

Wenn man einen Mailserver betreibt ist es keine gute Idee
die Uhrzeit mit ntpdate zu korrigieren.
Der einfache Aufruf

    ntpdate ntp.ubuntu.com

korrigiert die Uhrzeit zuverlässig, setzt diese aber in einem Rutsch, ggf. auch Rückwärts. Das kann den Imap Dienst Dovecot aus dem Tritt bringen.
Im Log tauchen anschliessend folgende Fehlermeldungen auf:

    May 21 11:31:14 server1 dovecot: imap-login: Warning: Time moved backwards by 69
    seconds.
    May 21 11:31:16 server1 dovecot: imap: Fatal: Time just moved backwards by 69

    seconds. This might cause a lot of problems, so I'll just kill myself now. 
    http://wiki2.dovecot.org/TimeMovedBackwards

Die bessere Möglichkeit ist es die Uhrzeit vom ntp Dienst stellen zu lassen. Er führt
die korrekturen in kleinen Schritten durch so das laufende Programme nicht weiter behindert werden.

Installiert wird der Dienst schnell mit folgenden Aufruf:

    apt-get install ntp

Anschliessend kann man die Uhrzeit leicht mit folgenden Befehl anpassen:

    ntpd -q -g -x -n